Share this site on social media
Print

THINK! Coherent

Um den deutschen Beitrag zur Verbesserung des Katastrophenrisikomanagements weltweit zu stärken, hat die Bundesregierung unter Federführung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) die GIKRM ins Leben gerufen. Gemeinsam mit anderen Akteuren aus Politik, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Privatwirtschaft entwickelt die GIKRM innovative Lösungsansätze, um den globalen Herausforderungen durch Katastrophenrisiken besser gerecht zu werden.

Die GIKRM fördert starke Netzwerke, in denen sich zahlreiche deutsche und internationale Akteure aus Politik, Privatwirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammenschließen, um passgenaue Lösungen im Bereich des Katastrophenrisikomanagement zu entwickeln. So trägt Deutschland zu den weltweiten Bemühungen bei, Verluste und Schäden durch Katastrophen zu reduzieren. Um Katastrophenrisiken gezielt zu reduzieren müssen Risikofaktoren identifiziert und kontextspezifische Lösungsansätze erarbeitet werden. Dazu werden umfassende Expertise, praxisnahe Handlungsleitlinien und hochwertige, innovative Produkte benötigt. Es ist außerdem wichtig, den Austausch zwischen Expert/innen und Entscheidungsträgern zu fördern, das Risikobewusstsein zu schärfen und Lösungsansätze zu diskutieren.

Die GIKRM bietet eine Plattform für die Vernetzung von deutschen und internationalen Expert/innen und Dienstleistern. Hier trifft ein hochwertiges Angebot an nachhaltigen Ansätzen im Bereich Katastrophenrisikomanagement direkt auf eine globale Nachfrage. Die Verknüpfung von national und international erprobten Katastrophenrisikomanagementansätzen mit deutschen Dienstleistungen, Produkten und Technologien wird hierbei explizit angestrebt.

Die Initiative konzentriert sich insbesondere auf drei Schwerpunktthemen:

  1. Stärkung des Bevölkerungs- und Katastrophenschutzes
  2. Schutz kritischer Infrastrukturen und von Wirtschaftskreisläufen
  3. (Weiter-) Entwicklung und Ausbau von Frühwarnsystemen

Sie bieten relevante Produkte oder Dienstleistungen an und möchten mitwirken an einem Katastrophenrisikomanagement „Made in and with Germany“?
Vernetzen Sie sich hier.